Zu einem doppelchörigen Konzert der besonderen Art laden der Kammerchor Salzburg und Vocappella Innsbruck ein.

Im Mittelpunkt des Konzertes steht die Messe von Frank Martin a cappella für zwei Chöre. Um dieses bedeutsame Werk des 20. Jahrhunderts ranken sich Chorsätze verschiedener Art, die jeder der beiden Chöre mit seinem Dirigenten einzeln vortragen wird. Von Jan Pieterzoon Sweelinck bis Thomas Johannes Mandl kommen unterschiedlichste Werke zum Vortrag. Ein klanglich und inhaltlich weites Spektrum verspricht einen hochinteressanten und abwechslungsreichen Konzertabend.

Kammerchor Salzburg, Thomas J. Mandl
Vocappella Innsbruck, Bernhard Sieberer

Aufführungen:

Sa, 14.11.2015 19:00 Pfarrkirche St. Nikolaus, Innsbruck
So, 15.11.2015 18:00 Pfarrkirche Mülln, Salzburg