Missa brevis-Reihe 2020

MISSA 2               Sonntag, 31. Mai 2020             17.00 Uhr            Kapuzinerkirche Salzburg

Ralph Vaughan Williams (1872-1958)

Messe in g-Moll für Doppelchor und vier Solisten

 

Als Sohn eines anglikanischen Geistlichen wuchs Ralph Vaughan Williams in Tuchfühlung mit Kirchenmusik und service auf. Nach Lehrjahren bei Parry, Stanford, Bruch und Ravel vertiefte er sich später ganz in die Tradition der englischen Renaissance- und Volksmusik. Hieraus erklären sich einzelne archaische Wendungen seiner Musiksprache. Die Messe in g-Moll entstand 1921, als Vaughan Williams die Leitung des renommierten Londoner Bach-Chores innehatte. Polyphonie, Doppelchörigkeit, modale Harmonik und Satztechniken wie das stete Parallelführen von Akkorden (falso bordone) belegen seine genaue Kenntnis des stile antico. Das Werk ist seinem Kollegen und Freund Gustav Holst gewidmet.

 

Ausführende: Kammerchor Salzburg

                         Ex collegio choir OXFORD

Leitung:           Stephan Höllwerth und Tim Venvell